Die Giesserei

Das Werk Gießerei geht den Weg der progressiven Produktionstechnologien, Aufbaus von Roboterarbeitsplätzen überwiegend Fa BÜHLER.
Die Gussteilproduktion erfolgt an robotergestützten und automatisierten Druckgießmaschinen mit einer Schließkraft von 400 Tonnen bis 1200 Tonnen unter Einsatz von Vakuumtechnik und Squeezing. Zudem fertigen wir Gussteile mit der Methode des Niederdruckkokillen- und Schwerkraftgusses.
Für die Gussteilproduktion verwenden wir folgende Legierungen.

Druckguss:

• EN AC - 46000, EN AC - AlSi9Cu3(Fe), 226-GD.
• EN AC - 43400, EN AC - AlSi10Mg(Fe), 239-GD.
• EN AC - 44300, EN AC - AlSi12(Fe), 230-GD.
• EN AC - 47100, EN AC - AlSi12Cu1(Fe), 231-GD.

Niederdruckkokillen- und Schwerkraftguss:

• EN AC - 43000, EN AC - AlSi10Mg, 239-GK.
• EN AC - 42100, EN AC - AlSi7Mg0,3, AlSi7Mg0,3.
• EN AC - 44200, EN AC - AlSi12(a), 230-GK.
• EN AC - 47000, EN AC - AlSi12(Cu), 231-GK.

Die Gussteile werden nach den Anforderungen der Kunden weiterbearbeitet:
• Trennung des Angusssystems an hydraulischen Pressen
• Manuelle Appretur
• Trommeln
• Strahlen
• Spanbearbeitung
• Wärmebehandlung
• Imprägnierung


Prüfung der Produktqualität mit der Kontrolle:
• der chemischen Zusammensetzung der Werkstoffe am Spektralanalysator
• der innere Qualität durch Röntgen
• der Abmessungen auf 3D Messmaschinen
• der mechanischen Eigenschaften mit Härtemessgeräten und Zugprüfmaschinen
• der inneren Qualität und Mikrostruktur mittels Schliffbildern


Die Gießerei verfügt außerdem über:
• Stanzpressen
• Trommelstraße Rösler
• Strahlanlagen Rösler
• Bandschleifmaschinen
• Schmelz- und Warmhalteöfen von 350 kg bis 12 000 kg ( Schachtofen STRIKO )

Die Konstruktion und die Herstellung von Formen, Kokillen und Entgratschnitten sind Aufgabe des Betriebsteils Werkzeugbau der Aktiengesellschaft KOVOLIT.

Zusatzleistungen:
• Imprägnierungsstraße Maldaner
Die Gießerei wurde nach zertifiziert ISO 9001:2008, ČSN EN ISO 14001:2005 und ISO/TS 16949:2009