Betrieb

Giesserei

Die Giesserei ist der größte Betrieb der Aktiengesellschaft Kovolit, a.s.

Giessereiprodukte sind vor allem auf die Automobilindustrie gerichtet. Aufgrund der dynamischen Natur dieses Industriezweigs, muss die Giesserei auf die veränderliche Marktanforderungen progressiv reagieren. Die Giesserei verfügt auch über moderne Gießtechnologien anhand von Vakuumverfahren und Squeezing, die eine präzise Fertigung von komplexen Teilen garantieren, zum Beispiel für Ölpumpen, Kompressoren für Klimaanlagen oder Getriebe.

Derzeitig verarbeitet die Giesserei vor allem folgende Legierungen:

  • AlSi9Cu3(Fe) 
  • ADC12
  • ​AlSi10Mg(Fe)
  • AlSi12(Fe)
  • AlSi12Cu1(Fe) 
  • AlSi7Mg0,3

und zwar als Hochdruck-, Niederdruck- und Schwerkraftguss. 

Fertigungsprozesse

  • Gießen von Aluminiumlegierungen mit Hochdruck-, Niederdruck-, Schwerkraft-, Vakuumgussverfahren und Squeezing 

 

Fertigungsanlagen

  • Gießmaschinen Bühler mit Schließkraft von 400 bis 1.200 Tonnen
  • Formsprühmaschinen Wollin
  • Vakuum/- jet cooling Anlage
  • Entnahmeroboter Kawasaki und ABB
  • Schmelz- und Warmhalteöfen von 350 kg bis 3.000 kg
  • Dosier- und Tiegelöfen
  • Entgratpressen mit Presskraft 15 bis 65 Tonnen
  • Gleitschliff-Trommel- und Durchlaufanlagen Rösler
  • Trommel- und Hängebahn-Strahlanlagen Rösler
  • Imprägnieranlage Maldaner für Gussteile

Die Formen, Kokillen und Entgratwerkzeuge können wir gemäß unserer Konstruktion in eigenem Werkzeugbau herstellen. Wir arbeiten auch mit den von Kunden beigestellten Formen und Werkzeugen.

Qualitätssicherung

Die Qualität der Gussteile wird durch die QS auf die Einhaltung der Sollmaße, die chemische Zusammensetzung, mechanische Eigenschaften der Werkstoffe sowie der Innenqualität und des Mikrogefüges anhand von Spektrometer, Röntgen- und 3D-Messgeräte ZEISS und Mitutoyo geprüft.

Fotogalerie